Sie sind hier: Kirche  |  Pfarreiprojekte

Pfarreiprojekte

De Paul Care Centre Thalassery, Kerala, Indien


Unser Pfarreiprojekt 2014 / 2015

Motiviert durch das bereits existierende De Paul Care Centre in Thiruvananthapuram und das De Paul Care Centre in Kozhikode, das wir im Jahr 2001/2002 finanziell unterstützten, hat die Kongregation der Vinzentiner entschieden, im Norden von Kerala, in Thalassery, ein neues Krebszentrum in der Nähe des staatlichen Spitals, dem Malabar Cancer Institut, zu errichten. Im Jahr 2012/2013 war dies unser Pfarrei-projekt. Es war uns damals möglich, mit den gesammelten Spenden im Betrag von CHF 65‘000.-- den Bau des Krebszentrums in Angriff zu nehmen. Mit weiteren finanziellen Unterstützungen konnte die Kongregation den Rohbau fertigstellen (sh. Foto).
Es fehlen nun die abschliessenden Bauarbeiten und die notwendigen Infrastrukturen. Der Pfarreirat hat entschieden, das „De Paul Care Centre Thalassery“ als unser Pfarreiprojekt zu übernehmen.

Zweck
Staatliche Krankenhäuser sind die einzigen Stellen, wo die armen Patienten Behandlungen erhalten können. Viele müssen ziemlich weit anreisen, um diese Krankenhäuser zu erreichen. Für viele Patienten, die an Krebs leiden, dauert die Behandlung recht lange. Der Aufenthalt in den Krankenhäusern ist sowohl für die Patienten als auch für die Betreuer ein grosses Problem. Die meisten können sich eine Unterkunft in Pensionen nicht leisten. Für sie ist die einzige Alternative, am Strassenrand zu übernachten. Das Schicksal ist grausam. Deshalb die Notwendigkeit des „De Paul Care Centre Thalassery“, das folgende Leistungen an die Armen beabsichtigt: 
- Den armen Patienten Unterkunft zu geben, damit sie die Tage der schmerzhaften Behandlung in einer ruhigen und friedlichen Atmosphäre verbringen können. 
- Den Patienten und Betreuern Trost zu spenden.
- Eine Möglichkeit zum Gebet und zum Gottesdienst zu geben.
- Verpflegung und medizinische Hilfe zu gewährleisten.
- Notwendige Beratungen anzubieten. 

Bitte um Unterstützung
Unser Ziel ist es, der Marymatha Provinz der Vinzentinerkongregation in Indien, der auch P. Anto angehört, im nächsten Sommer den Betrag von CHF 60'000.-- zur Fertigstellung dieses dringend notwendigen Krebszentrums zur Verfügung zu stellen, damit die ersten Krebspatienten so schnell wie möglich eine Unterkunft finden können.
Für jede Spende sagen wir ein herzliches Vergelt’s Gott.
Pfarreirat Mauren-Schaanwald

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an P. Anto Poonoly, Pfarramt, 9493 Mauren.
Bankverbindung:
Liechtensteinische Landesbank, Vaduz,
Konto Nr. 201.525.92
IBAN: LI8808800000020152592
mit dem Vermerk: KREBSZENTRUM – SUED-INDIEN

Pfarreiprojekt *De Paul Schule in Kazaroho, Uvinza, Tansania" - ûnser Pfarreiprojekt 2015 / 2016

HERZLICHER DANK!

Es ist eine grosse Freude festzustellen, dass wir in den letzten 10 Monaten durch Kollekten, private Spenden und Aktionen wie Sternsingeraktion, Suppentag und Fastenopfer den stolzen Betrag von rund CHF60‘000.00 für unser Pfarreiprojekt zusammenbringen konnten. Mit der Kollekte am Patronatsfest konnten wir unser Pfarreiprojekt abschliessen.
 
Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für die grosszügige Unterstützung. Ein herzliches Vergelt’s Gott sagen wir auch im Namen der Vinzentinerkongregation in Indien sowie der glücklichen Kinder in Tansania, denen wir durch eine gute Schulbildung eine Chance für ihren zukünftigen Lebensweg geben.

P. Anto Poonoly und Pfarreirat Mauren-Schaanwald  

Hinweis zur Verwendung

  • Internet Explorer:
    Alt + Zahl + Enter
  • Firefox / Chrome:
    Umschalt + Alt + Zahl
  • Opera:
    Umschalt + Esc + Zahl
  • Safari:
    Alt + Zahl

Zoom In/Out

  • Control +/-